Hauptinhalt

"Herzlich willkommen BAER"

Videobotschaft von Familienministerin Carolina Trautner

Video Grußbotschaft: Familienministerin Carolina Trautner begrüßt BAER, den Bayerische Erziehungsratgeber, herausgegeben vom Bayerischen Landesjugendamt.

Bayerischer Erziehungsratgeber – BAER

Herzlich willkommen bei baer.bayern.de

Kindererziehung ist eine vielseitige, verantwortungsvolle Aufgabe. Die ersten Fragen tauchen schon in der Schwangerschaft auf und natürlich erst recht, wenn das Baby dann da ist.

Auch später wird es immer wieder Situationen geben, in denen Sie vielleicht nicht weiter wissen:

  • Sie brauchen Rat bei der Kinderbetreuung oder bei der Einschulung?
  • Sie haben Probleme mit Ihrem pubertierenden Kind?
  • Sie möchten finanzielle Hilfe beantragen?

Antworten finden Sie bei baer.bayern.de

Über BAER – Bayerischer Erziehungsratgeber

 "BAER – Bayerischer Erziehungsratgeber" ist ein vom Zentrum Bayern Familie und Soziales – Bayerisches Landesjugendamt (ZBFS – Bayerisches Landesjugendamt) eingerichteter Online-Erziehungsratgeber. Mit seinem digitalen Angebot begleitet der "BAER – Bayerischer Erziehungsratgeber" Familien und Erziehungsberechtigte bei vielen Fragen zur Erziehung.

Das Portal unterstützt Familien bei der Wahrnehmung ihrer erzieherischen Verantwortung durch konkrete Hilfestellungen – sei es bei Partnerschaftskonflikten, in finanziellen Krisen, bei physischen und psychischen Belastungen oder in besonderen Erziehungssituationen. Neben der Beantwortung von Fragen rund um Erziehung und Familie informiert "BAER – Bayerischer Erziehungsratgeber" über pädagogische, medizinische, psychologische, rechtliche und praktische Inhalte.

Gefördert durch: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Stmas

 


Der Bayerische Erziehungsratgeber baer.bayern.de wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit, Familie und Soziales.

48 Elternbriefe passend zum jeweiligen Alter des Kindes

Erziehungstipps von der Geburt bis zur Volljährigkeit

Die zusätzlichen 48 Elternbriefe runden das erziehungsorientierte Angebot von BAER – Bayerischer Erziehungsratgeber ab. Die "Elternbriefe" sind ein niedrigschwelliges und wirksames Instrument medialer Familienbildung und frühzeitiger Prävention. Das Medium ermöglicht es, (werdende) Eltern zeitgenau zum jeweiligen Alter des Kindes über dessen Entwicklung von der Geburt bis zur Volljährigkeit zu informieren und sie in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken. Eltern erhalten übersichtlich gestaltete Informationen zum Entwicklungsstand des Kindes, zur Gesundheitsvorsorge und Ernährung und zu Partnerschaft und Familie.

Die Verteilung der Elternbriefe als Druckerzeugnis erfolgt kostenfrei durch die örtlichen Jugendämter. Zusätzlich zur Druckversion stehen die Elternbriefe auch online und barrierefrei unter Elternbriefe zum Lesen und als Download zur Verfügung

Abbildung: Doppelseite von Elternbrief Nr. 4

In den Elternbriefen von 0 bis 3 Jahre finden frischgebackene Eltern hilfreiche Informationen rund um ihr Baby.

Abbildung: Doppelseite von Elternbrief Nr. 18

In den Elternbriefen von 3 bis 10 Jahre entdecken Sie viele Erziehungstipps zu den Themen Kindergarten, Einschulung und dem jeweiligen Entwicklungsstand Ihres Kindes.

Abbildung: Doppelseite von Elternbrief Nr. 44

In den Elternbriefen von 10 bis 18 Jahren greifen wir viele Erziehungsthemen für die Zeit des Umbruchs auf: die Pubertät.

Beitrag 1 von 3

Fünf neue Medienbriefe

Die Medienbriefe sind eine Fortführung der beliebten 48 Elternbriefe und unterstützen Sie, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, im Umgang von Kindern und Jugendlichen mit den Medien.

Medienbriefe

Hier finden Sie die fünf neuen Medienbriefe.