Hauptinhalt
Foto: Fernsehgerät
BrAt82 / Shutterstock.com

Schulfernsehen in Zeiten von Corona

Schülerinnen und Schüler deutschlandweit im Homeschooling zu Hause: wir haben wissensvermittelnde Quellen der Fernsehsender zusammengetragen.

Schaut euch schlau

Mittlerweile müssen aufgrund der Corona-Pandemie viele Schülerinnen und Schüler deutschlandweit zu Hause bleiben und die Eltern kümmern sich neben der eigenen Arbeit im Home Office auch darum, dass die Kinder zumindest einigermaßen mit dem Schulstoff weitermachen. Eine enorme Belastung – für die Eltern und auch für die Kinder, die sich an diese neue Situation erstmal gewöhnen müssen. Schulfrei und dann aber doch keine Ferien?

Die deutschen Fernsehsender haben auf diese Ausnahmesituation sehr schnell reagiert und ihr Vormittagsprogramm rund ums Thema "Wissen“ umgestellt und auch die Online-Plattformen erweitert. So laufen nun vermehrt wissensvermittelnde Kinderdokus und spannendes, multimediales Schulfernsehen, um sich dem Lernstoff auch mal anders zu nähern.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der lehrreichen Formate des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, in abgewandelter Form übernommen von www.checkeins.de und um weitere Formate ergänzt:

Bayerischer Rundfunkt - Schule daheim

Der Bayerische Rundfunk stellt in Partnerschaft mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus unter dem Motto "Schule daheim" ein besonderes Angebot zum Lernen zuhause auf ARD-alpha, in der BR Mediathek und dem Infoportal "mebis" bereit.

Planet Schule und Planet Wissen

Mit "Planet Schule" bieten WDR und SWR umfassende Hintergrundinformationen im Netz zu lehrplanrelevanten Themen, wie beispielsweise Klimawandel, Mittelalter, Ludwig van Beethoven oder zum Grundgesetz.

Corona School

Virtuelles Klassenzimmer im ZDF

Amira

Die Sendung mit der Maus

Kindernetz

Mikado

Aktion Schulstunde

MDR Wissen Schulstunde

  • Die "MDR Wissen Schulstunde" und "Der etwas André Unterricht"
    Jeden Morgen um 11 Uhr können sich Schülerinnen und Schüler die "MDR Wissen Schulstunde" online, auf Youtube und auf Facebook anschauen. Es geht dabei um Biologie, aber nicht nur: Dr. Martin Lindner schafft es, auch andere Fächer wie Mathe, Politik oder Geschichte einzubeziehen. Zusätzlich gibt es einen Chat.
  • Im Programm des WDR: drei Stunden extra moderiertes Programm für Grundschüler*innen. WDR-Moderator André Gatzke, bekannt u.a. aus „Die Sendung mit dem Elefanten“ und „Die Sendung mit der Maus zum Hören“, moderiert den neuen Vormittag gemeinsam mit der Grundschullehrerin Pamela Fobbe. Beide führen nicht nur durchs Programm, sondern animieren die Schüler*innen zu Hause auch zum Mitmachen und Mitdenken.

WDR Newsroom

  • #InZeitenvonCorona – WDR und funk streamen tägliches Update für junges Publikum.
    Um vor allem auch das junge Publikum ausführlich über Corona zu informieren und aufzuklären, gibt es von Montag bis Freitag gegen 12 Uhr einen Social-Media-Livestream aus dem WDR Newsroom mit einem Update zu Corona. Um insbesondere die Fragen des jüngeren Publikums zu beantworten, arbeitet das funk-Format "reporter" mit 1LIVE zusammen.