36. Elternbrief Erziehungsratgeber Bayerisches Landesjugenda

B A Y E R I S C H E S L A N D E S J U G E N D A M T Herausgegeben vom Zentrum Bayern Familie und Soziales – Bayerisches Landesjugendamt (BLJA) V.i.S.d.P.: Hans Reinfelder Marsstraße 46 80335 München Postanschrift: Postfach 400260 80702 München www.blja.bayern.de Überreicht durch Ihr Jugendamt Weitere Informationen: Die Elternbriefe können Sie auch online lesen, herunterladen oder als Newsletter abonnieren: beim Online-Ratgeber „Eltern im Netz“ des Bayerischen Landesjugendamtes. Dort finden Sie auch weitere ausführliche Informationen zu vielen der hier genannten Themen: www.elternimnetz.de Erziehungsberatung Wenn Sie in der Pubertät massive Probleme mit Ihrem Kind erleben, wenden Sie sich an eine der Erziehungs- oder Fa­ milienberatungsstellen und psychologischen Beratungsstel­ len. Hier finden Sie kostenlos Unterstützung. Die Mitarbei­ ter stehen unter Schweigepflicht. Rufen Sie an und verein­ baren einen Termin. Die Adressen finden Sie im Telefon­ buch oder im Internet. Eine regionale Übersicht finden Sie unter www.stmas.bayern.de/erziehungsberatung/stellen/ www.lag-bayern.de/erziehungsberatung Auch Ihr zuständiges Jugendamt kann Ihnen bei der Suche nach Beratung weiterhelfen. Im nächsten Elternbrief: – Was Ihr Kind jetzt braucht: Privatsphäre – Rund um die Schule: Die Mittelschule – Keine Lust zum Lernen? – Das geht euch nichts an! – Rivalität unter Geschwistern – Starkult im Kinderzimmer – Was liest du denn da? 36 Die Elternbriefe werden gefördert durch: Illustrationen: Birgit Baude, München – Druck: MKL Druck © Bayerisches Landesjugendamt, Stand: November 2019 ISBN 3-935960-23-9

RkJQdWJsaXNoZXIy MjI4NDAy