Elternbrief Nr. 11

2 und Betrachten von Kinderbü­ chern ist hervorragend dazu ge­ eignet, auch als gestresste Mama oder müder Papa mal die Beine hochlegen zu können. Und auch Ihrem Kind wird die Ruhepha­ se auf jeden Fall guttun. Ruhige­ re Beschäftigungen wie Zeichnen oder Kneten, Lego bauen oder Puzzle spielen helfen ebenfalls, für eine Weile das Tempo etwas her­ auszunehmen. Auch Kinder, die von allei­ ne nicht gerne Ruhe geben, mö­ gen es gern, wenn man gemein­ sam ein Kissennest baut, um sich zusammen eine Kassette oder CD anzuhören. Wichtig ist, dass Mama oder Papa dabei bleiben! Vielleicht ist Ihrem Kind jetzt langsam ein ganzer Tag zu Hause zu langweilig und es braucht ei­ nen Tapetenwechsel . Wenn Sie Ihr Kind in der nächsten Zeit in den Kindergarten geben wollen, zum einen, damit es neue Anre­ gungen erhält, zum anderen, da­ mit Sie mit Ihrer Zeit besser pla­ nen können, um vielleicht wie­ der arbeiten zu gehen, dann ist jetzt die richtige Zeit zu überle­ gen, welche Kindertagesstätte für Ihr Kind – und auch für Sie – infra­ ge kommt. So eine Ruhepause tut gut – und Kinder lieben kuschelige Rü ckzugsorte. © Jazella  / Pixabay.com

RkJQdWJsaXNoZXIy MjI4NDAz