Elternbrief Nr. 11

B A Y E R I S C H E S L A N D E S J U G E N D A M T Briefe INHALT Das kleine Energiebündel Ihr Kind entwickelt sich zu einem richtigen Energiebündel. Nichts scheint ihm zu viel zu sein. Wie selbstverständlich läuft es durch die Wohnung, klet­ tert auf Stühle und Bänke oder versteckt sich unter dem Bett. Springen und herumhopsen kann es auch schon bes­ tens. Und natürlich probiert es seine neuen Künste gleich auf den guten Möbeln aus. Der Ball wird nicht mehr nur herumgerollt, nein: Ihr Kind kann ihn jetzt richtig wer­ fen! Bei so viel Aktivität verwundert es nicht, dass Ihr Kind schlanker wird. Seine Proportionen verändern sich. Vom Knuddelbaby entwickelt es sich zum Kindergartenkind. 1 Energiebündel 3 Der richtige Kindergarten 6 Abschied von der Windel 8 Meins oder deins? 9 Die Haftpflicht- versicherung 10 Monsteralarm! 12 Verkehrserziehung 14 Urlaub mit Kleinkind Ade, lieber Mittagsschlaf ! 11 Alter: 25-27 Monate Ihr Kind wird immer selbst­ ständiger. Bald kann es sich zum Beispiel schon alleine die Hände waschen. Beim Zähneputzen müs­ sen Sie noch ein wenig nachput­ zen, aber im Prinzip hat Ihr Kind schon verstanden, auf was es an­ kommt. Es braucht jetzt weni­ ger Schlaf , neun bis 13 Stun­ den genügen. Bei manchen Kin­ dern fällt jetzt schon der Mit­ tagsschlaf weg. Für Sie als Eltern kann der Tag dadurch ganz schön anstrengend werden! Planen Sie bei all der Aktivität auch Zeiten ein, in denen Sie und Ihr Kind zur Ruhe kommen, zum Beispiel nach dem Mittagessen. Das Vorlesen

RkJQdWJsaXNoZXIy MjI4NDAz