Elternbrief Nr. 17

2 Gruppenleben ist eine wichtige Erfahrung für Ihr Kind. verständnisses ebenso wie durch kleine naturwissenschaftliche Ex­ perimente oder musische Anre­ gungen. In speziellen Vorschul­ gruppen kann Ihr Kind im letz­ ten Jahr vor der Einschulung noch weiter gehend gefördert und un­ terstützt werden. Wenn Ihr Kind also bislang noch keinen Kinder­ garten besucht, ist es jetzt höchs­ te Zeit, ihm die Möglichkeit dazu zu geben. Sie erhöhen damit sei­ ne Chancen , in der Schule und auch später im Leben besser zu bestehen. Sie geben ihm aber auch die Möglichkeit, mit ande­ ren Kindern zusammenzusein und Spaß zu haben. Wenn Ihr Kind sehr schüchtern ist und aus die­ sem Grund nicht unter anderen Kindern sein möchte, sprechen Sie mit den Erzieherinnen oder Erziehern des Kindergartens Ih­ rer Wahl. Sie haben Erfahrung mit schüchternen Kindern und kön­ nen Ihrem Kind die Eingewöh­ nung erleichtern. Auch eine Erzie­ hungsberatungsstelle weiß Rat. Bedenken Sie, dass spätestens bei Schuleintritt Ihr Kind in einer Klasse von bis zu dreißig Schülern zurechtkommen muss. Helfen Sie ihm, sich darauf vorzubereiten. Wenn es Ihnen finanziell nicht möglich ist, den Kindergarten­ beitrag aufzubringen, wenden Sie sich an das Jugendamt. Die Mitar­ beiter dort können Ihnen weiter­ helfen. © luvmybry / Pixabay.com

RkJQdWJsaXNoZXIy MjI4NDAy